Tankstellen ohne Nachschub

Wegen des niedrigen Rhein-Pegels geht einigen Tankstellen in NRW und im Norden von Rheinland-Pfalz der Sprit aus. Die Schiffe, die den Kraftstoff transportieren, können nur mit 20 bis 30 Prozent ihrer üblichen Ladung fahren.

Die Belieferung der Tankstellen erfolgt nun auch über die Ölreserve, welche vom Wirtschaftsministerium freigegeben wurde. Von dort aus übernehmen Tanklastwagen die Logistik. Ein Dilemma, denn natürlich benötigen auch diese LKW den knappen Kraftstoff. Darüber hinaus wirkt sich die Knappheit auch auf die Preise aus.
Sollte es weiterhin nur unzureichend regnen, wird sich die Situation verschärfen.