Stadt Fürth

Auf einen Blick

Anschrift

Bahnhofsplatz 2
90762 Fürth
Deutschland

Kontaktinformationen

Web www.tourismus-fuerth.de
Telefon +49 911 23 95 87 0
Fax +49 911 23 95 87 10
Im Gegensatz zu vielen anderen Städten in Deutschland wurde Fürth im Zweiten Weltkrieg durch Bombenangriffe vergleichsweise wenig – nur zu etwa zwölf Prozent – zerstört. Dadurch ist das historische Stadtbild weitgehend erhalten geblieben, nur an wenigen Stellen wird es durch moderne Zubauten gestört. Der Centaurenbrunnen ist ein ausdrucksvoller Kunstbrunnen am Bahnhofplatz, der 1890 als Erinnerung an die erste deutsche Eisenbahn und die Errichtung der zentralen Wasserversorgung gebaut wurde.
Denn auf dem zentralen Fürther Platz „Fürther Freiheit“ geschah Historisches: 1835 kam hier die erste Eisenbahn Deutschlands, der Adler, an. Heute ist der historische Platz ein zentraler Veranstaltungsort, beispielsweise für die Fürther Michaelis-Kirchweih. Außerdem wird er als Obst- und Gemüsemarkt genutzt. Auch die beiden Prachtstraßen Fürths sind zum größten Teil erhalten geblieben und bieten heute einen sagenhaften Anblick: Die Hornschuchpromenade und die Königswarterstraße.
Die zwei Prachtstraßen aus der Gründerzeit gehören zu den schönsten in Fürth. Zwischen Luisen- und Jakobinenstraße wurden 1883 bis 1904 von der Oberschicht repräsentative, herrschaftliche Häuser mit reichen Sandsteinverzierungen erbaut. Eines der prachtvollsten Gebäude Fürths ist das Stadttheater in der Königstraße 116, das die berühmten Wiener Architekten Helmer und Felmer im neobarocken Stil 1902 gebaut haben. Eine Aufführung in diesem Theater gehört zum Pflichtprogramm eines Fürth-Besuchers.

Lage

Fürth befindet sich östlich und südlich der Flüsse Rednitz und Pegnitz, die nordwestlich der Altstadt zur Regnitz zusammenfließen.

Freizeitaktivitäten: Camping, Casino, Grillen, Park/Garten/Grünanlage, Spielplatz, Sport, Zoo/Tierpark/Wildpark, Wellness

Sportaktivitäten: Schwimmen, Fussball, Fahrradfahren, Wandern, Minigolf

Auf einen Blick

Kulturangebote: Theater, Religiöse Einrichtung, Sehenswürdigkeiten, Museum, Gedenkstätte, Schloss/Burg, Kino

Bildungseinrichtungen: Grundschule, Gymnasium, Berufsschule, Volkshochschule, Universität, Kindergarten, Bibliothek

Auf einen Blick

Events: Kulturveranstaltungen, Sportveranstaltungen, Märkte

Märkte: Bauernmarkt, Trödel-/Flohmarkt, Weihnachtsmarkt, Wochenmarkt

Kulturveranstaltungen: Festival, Kirmes, Schützenfest, Stadtfest

Wirtschaft und Politik: Kreditinstitute

Kreditinstitute: Landesbank/Sparkasse

Mobilität und Verkehr: Fernverkehr, Parkmöglichkeiten, Öffentlicher Personennahverkehr

Verwaltung und Service: Stadtservice, Sicherheit und Gesundheit

Diese Seite verwendet Cookies.
Sie können ein paar Cookie-Einstellungen selbst vornehmen, allerdings arbeiten wir mit Cookies, auf die Sie keinen Einfluss haben, denn diese werden zur Nutzung der Seite benötigt, da ohne diese Cookies die Bedienung der Seite unmöglich wäre.
Datenschutz-Einstellungen Datenschutzerklärung lesen Ich bin einverstanden