Stadt Feuchtwangen

Auf einen Blick

Anschrift

Marktplatz 1
91555 Feuchtwangen
Deutschland
Das Herz der Stadt ist auch heute noch der Marktplatz. Er beeindruckt durch seine sehenswerten Bürgerhäuser und die altfränkischen Fachwerkgebäude. Besonderer Anziehungspunkt des Platzes ist der 1726 erbaute Röhrenbrunnen. Er ist mit historischen Wappen verziert und auf seiner Säule befindet sich eine Darstellung der Göttin Minerva. An der Nordseite wird der Marktplatz von der Stiftskirche überragt. Der romanische Kreuzgang an der Südseite der Stiftskirche stammt vermutlich aus der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts. Kultur- und Theaterfreunden in ganz Deutschland ist er ein Begriff, finden doch hier im Sommer seit 1949 die berühmten Kreuzgangspiele mit Freilichtaufführungen von Klassikern der Weltliteratur statt. 2020 steht ein Schauspiel nach Bram Stokers „Dracula“ und die Komödie „Ende gut, alles gut“ von William Shakespeare auf dem Programm. Für Kinder wird „Das Sams – Eine Woche voller Samstage“ von Paul Maar gespielt. Im neugestalteten Nixel-Garten werden außerdem „Die Räuber“ von Friedrich Schiller aufgeführt.

Wer kulinarische Köstlichkeiten liebt, findet in Feuchtwangen reichlich Auswahl. Verführerische Pralinen, handgeschöpfte Schokoladentafeln und feine Kuchen der Feuchtwanger Chocolatière Michaela Karg (3. bei den „World Chocolate Master“ 2009 in Paris“) stehen hier hoch im Kurs. Auf den Äckern unserer Region wächst das uralte Kulturgetreide Emmer, die Urgroßmutter unseres heutigen Getreides. Er gehört zu den ältesten von Menschen kultivierten Getreidearten. Jedes Jahr zu den Kreuzgangspielen (Mitte Juni bis Mitte August) kreieren die Feuchtwanger Gastronomen kulinarische Leckerbissen aus dem Emmerkorn. In den Herbst- und Wintermonaten ist der Karpfen beliebt, der in den zahlreichen Teichen zusammen mit anderen Fischen in unserer Region wächst. Einer der kulinarischen Höhepunkte sind die alljährlich Anfang November stattfindenden Fisch- und Wildtage, bei denen sich alles um heimischen Fisch und Wild dreht. Außerdem wird seit einigen Jahren sogar Safran, das wohl teuerste Gewürz der Welt und eigentlich in Vorderasien heimisch, bei uns in Feuchtwangen angebaut und geerntet.

Feuchtwangen bietet für Groß und Klein jede Menge Urlaubs- und Freizeitmöglichkeiten. Familienfreundliche Hotels und Gasthöfe, ebenso wie zahlreiche Ferienwohnungen. Auf den verschiedenen Ferienbauernhöfen können die Kinder nach Herzenslust spielen und toben und die Eltern einen erholsamen Urlaub verbringen. Die herrliche Landschaft eignet sich wunderbar zum Wandern und Radfahren. Bei schönem Wetter lockt das weitläufige Freibad mit großer Wellenrutsch und Naturbadweiher.

Nicht nur bei Regenwetter empfiehlt sich ein Besuch im Fränkischen Museum. Das Fränkische Museum ist mit einer hervorragenden Sammlung Fränkischer Volkskunst und einer einzigartigen Fayencensammlung ein besonderes Kleinod der Region. Wohnräume aus verschiedenen Epochen veranschaulichen bürgerliche Wohnkultur vergangener Jahrhunderte. Des Weiteren werden kunstvoll verzierter Hausrat, Glas, Zinn, Trachten und religiöse Kunst gezeigt. Einen in seltener Vollständigkeit erhaltenen Überblick über das Handwerkswesen in Franken vermitteln die sechs Handwerkerstuben, die sich im Westflügel des romanischen Kreuzgangs befinden. In Sommers Alte Druckerei wird die Arbeitswelt des Druckgewerbes wieder lebendig. Die präsentierten Maschinen bieten einen faszinierenden Einblick in die Welt des traditionellen Buch- und Zeitungsdrucks. Einzigartig in Deutschland ist das Sängermuseum. Den Besucher erwartet eine multimediale Zeitreise durch die Historie des Chorgesangs. Gegenstände, schriftliche Dokumente, Bilder sowie Ton- und Filmaufnahmen erzählen vom gesellschaftlichen und insbesondere kulturgeschichtlichen Rang des Laienchorwesens.

In Feuchtwangen befindet sich auch die zweitgrößte Bayerische Spielbank. Sie bietet in einem außergewöhnlichen Ambiente spannende Unterhaltung mit allen Glückspielklassikern und ausgewählte kulturelle Events.

Lage

Die Stadt Feuchtwangen ist in mehreren Hinsichten ein ideales Urlaubsziel. Sie ist schnell und unproblematisch über die nahegelegenen Autobahnen A6 und A7 zu erreichen. Des Weiteren liegt sie an Deutschlands bekanntester Ferienstraße, der Romantischen Straße. Die lange Geschichte und die vielfältige Kultur der Stadt Feuchtwangen verleihen ihr zugleich historischen Charme und ein weltoffenes Flair.

Freizeitaktivitäten: Sport, Grillen, Spielplatz

Sportaktivitäten: Schwimmen, Wandern, Angeln, Minigolf, Tennis, Fahrradfahren, Reiten, Basketball

Auf einen Blick

Kulturangebote: Religiöse Einrichtung, Museum, Sehenswürdigkeiten, Theater

Bildungseinrichtungen: Gymnasium, Grundschule, Bibliothek, Kindertagesstätte, Volkshochschule

Auf einen Blick

Events: Kulturveranstaltungen, Sportveranstaltungen, Märkte, Verkaufsoffener Sonntag, Messen/Ausstellungen

Märkte: Saisonaler Markt, Weihnachtsmarkt, Wochenmarkt

Kulturveranstaltungen: Konzert, Stadtfest

Wirtschaft und Politik: Kreditinstitute

Mobilität und Verkehr: Parkmöglichkeiten, Öffentlicher Personennahverkehr

Verwaltung und Service: Sicherheit und Gesundheit, Stadtservice

Diese Seite verwendet Cookies.
Sie können ein paar Cookie-Einstellungen selbst vornehmen, allerdings arbeiten wir mit Cookies, auf die Sie keinen Einfluss haben, denn diese werden zur Nutzung der Seite benötigt, da ohne diese Cookies die Bedienung der Seite unmöglich wäre.
Datenschutz-Einstellungen Datenschutzerklärung lesen Ich bin einverstanden