Stadt Fulda

Auf einen Blick

Anschrift

Bonifatiusplatz 1
36037 Fulda
Deutschland

Kontaktinformationen

Web www.tourismus-fulda.de
Telefon +49 661 1021813
Fax +49 661 1022811
Die Hochschul-, Barock- und Bischofsstadt Fulda kann zweifelsohne als echte kulturelle Schatztruhe bezeichnet werden. Denn dort werden die Gäste bei einem Besuch mit einer Fülle an historisch bedeutsamen und prachtvollen Bauten wie Schlösser, Kirchen, Adelspalais, Parks und Gärten aus dem 18. Jahrhundert belohnt.
Ein ganz besonderes Erlebnis ist auch ein Spaziergang durch die mittelalterliche Altstadt, die mit ihren urigen und stimmungsvollen Brauhäusern, Kneipen und Bars zu unvergesslichen Stunden einlädt.
Die moderne Innenstadt bietet mit ihren zahlreichen Einkaufsstraßen, besonderen Geschäften und Boutiquen vielfältige Möglichkeiten zum Bummeln, Shoppen und Verweilen. Und das nur wenige Schritte vom malerischen Barockviertel entfernt.
Doch auch Kulturbegeisterte kommen in Fulda voll auf ihre Kosten: Zahlreiche Museen, Galerien und Sammlungen zeigen spannende kulturhistorische Schätze aus den vergangenen Jahrhunderten.
Das Deutsche Feuerwehr-Museum in Fulda-Neuenberg zeigt auf 1.600 Quadratmeter Ausstellungsfläche die Geschichte des deutschen Feuerlöschwesens.
Das Dommuseum beherbergt eine große Anzahl von liturgischen Gewändern und Gegenständen, unter anderem auch den silbernen Altar, einen Altaraufsatz aus dem 18. Jahrhundert.
Die Ferdinand-Braun-Sammlung im Stadtschloss ist dem Erfinder der Braunschen Röhre gewidmet.
Unbedingt ansehen sollte man sich bei einer Reise nach Fulda auch das Schloss Fasanerie. Die weitläufige und prachtvolle Barockanlage schuf der Fuldaer Fürstbischof Amand von Buseck.
Der Dom St. Salvator zu Fulda ist das Wahrzeichen der Stadt. Im Inneren befindet sich unter anderem die Grabstätte des Heiligen Bonifatius. Eine Besonderheit des Baus ist auch, dass der Dom seinem inneren System nach an den Petersdom in Rom angelehnt ist.

Lage

Fulda liegt nahe der Mitte Deutschlands in Hessen; die Landesgrenzen zu Bayern und Thüringen liegen 15 km südsüdöstlich und 25 km östlich.

Freizeitaktivitäten: Camping, Casino, Grillen, Park/Garten/Grünanlage, Sport, Spielplatz, Zoo/Tierpark/Wildpark, Wellness

Sportaktivitäten: Schwimmen, Fussball, Tischtennis, Fahrradfahren, Wandern, Minigolf, Tennis, Reiten

Auf einen Blick

Kulturangebote: Gedenkstätte, Schloss/Burg, Religiöse Einrichtung, Sehenswürdigkeiten, Kino, Theater, Museum

Bildungseinrichtungen: Grundschule, Gymnasium, Berufsschule, Volkshochschule, Bibliothek, Kindergarten

Auf einen Blick

Events: Kulturveranstaltungen, Märkte, Sportveranstaltungen

Märkte: Trödel-/Flohmarkt, Weihnachtsmarkt, Wochenmarkt

Kulturveranstaltungen: Karneval, Kirmes, Oktoberfest, Schützenfest, Stadtfest

Wirtschaft und Politik: Kreditinstitute

Kreditinstitute: Landesbank/Sparkasse

Mobilität und Verkehr: Fernverkehr, Parkmöglichkeiten, Öffentlicher Personennahverkehr

Verwaltung und Service: Stadtservice, Sicherheit und Gesundheit

Diese Seite verwendet Cookies.
Sie können ein paar Cookie-Einstellungen selbst vornehmen, allerdings arbeiten wir mit Cookies, auf die Sie keinen Einfluss haben, denn diese werden zur Nutzung der Seite benötigt, da ohne diese Cookies die Bedienung der Seite unmöglich wäre.
Datenschutz-Einstellungen Datenschutzerklärung lesen Ich bin einverstanden