Nässe und Laub sorgen im Herbst für gefährlich glatte Fahrbahnen. Vorsicht ist auch bei Wildwechsel geboten. Der ADAC Truckservice gibt Tipps zum korrekten Verhalten.

 

Die durch die Einschränkungen der Corona-Pandemie-bedingten Rückgänge im Tourismus sind im Juli 2020 weiter abgeflacht: Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, war die Zahl der Übernachtungen mit rund 3,2 Millionen um 35,3 Prozent niedriger als im Juli 2019.

 

Die Zeiten der großen Staus vor den Mautstellen Gleinalm und Bosruck auf der A 9 in Österreich gehören ab sofort der Vergangenheit an. Es wurden nicht nur die Spurbreiten vergrößert (von 2,30 auf 3 Meter), sondern auch ein neues, digitales Mautsystem mit zwei schrankenlosen Spuren eingeführt.

 

Wenn ein Falschfahrer, umgangssprachlich auch Geisterfahrer genannt, entgegenkommt, besteht unmittelbar Lebensgefahr. Die Folgen eines Zusammenstoßes sind meist schwerwiegend und enden nicht selten sogar tödlich.

 

Jedes Jahr zählen die Behörden rund 2.000 Unfälle mit Personenschaden, die auf das Konto des Sekundenschlafs im Auto gehen. Und die Dunkelziffer dürfte noch weitaus höher liegen. Tatsächlich trauen sich die deutschen Autohalter einiges zu, wenn es um das aktive Fahren ohne Pause geht.

 

Die KFZ-Hauptuntersuchung (HU) und -Abgasuntersuchung (AU) ist bei Neuwagen in privater Nutzung nach drei Jahren und danach alle zwei Jahre fällig. Vor dem Termin empfiehlt es sich, ein wenig Zeit zu investieren und das Fahrzeug gründlich zu inspizieren.

 

Im Schweizer St.-Gotthardttunnel stehen die letzten Sperrungen für dieses Jahr bevor. Wer eine Fahrt im September auf der A 2 Luzern–Chiasso plant, sollte laut ADAC folgende Tunnelsperrtermine bei der Reiseplanung berücksichtigen.

 

Auf Deutschlands Autobahnen herrscht wieder mehr Betrieb, und das Risiko, in einen Unfall verwickelt zu werden, steigt. Dieses Risiko kennen die meisten Autofahrer. Deutlich weniger können die Frage beantworten: Was ist im Fall der Fälle zu tun?

 

Zahlreiche Urlaubsländer verbuchen wieder steigende Corona-Zahlen – einige europäische Regionen wurden deshalb zum Risikogebiet ernannt. Welche das im Einzelnen sind und wo wiederum die Reisewarnung inzwischen wieder aufgehoben wurde, haben wir für Sie im Folgenden zusammengestellt.

 

Schwere Zeiten für den NRW-Tourismus: Die Zahl der Übernachtungen in Nordrhein-Westfalen war im Juni 2020 mit 2,2 Millionen um 55,3 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, ging die Gästezahl um 63,4 Prozent auf 816.325 zurück.

 

Für die Deutschen ist das Auto ein wichtiger Bestandteil in ihrem Leben. Und nicht nur das: Laut einer repräsentativen Studie der Tankstellenkette HEM ist für 58 Prozent der Befragten das Auto ihr Ein und Alles. Die Sauberkeit des Autos spielt dabei eine zentrale Rolle.

 

Die dänische Regierung hat die im Juni zur Eindämmung der Corona-Pandemie erlassene 6-Nächte-Mindestdauer für Urlaube im Land wieder abgeschafft. Somit sind ab sofort auch Kurzurlaube wie Städtetrips oder verlängerte Wochenenden an der Küste in Dänemark wieder möglich.

 
Diese Seite verwendet Cookies.
Sie können ein paar Cookie-Einstellungen selbst vornehmen, allerdings arbeiten wir mit Cookies, auf die Sie keinen Einfluss haben, denn diese werden zur Nutzung der Seite benötigt, da ohne diese Cookies die Bedienung der Seite unmöglich wäre.
Datenschutz-Einstellungen Datenschutzerklärung lesen Ich bin einverstanden