Jedes Jahr im Frühling und im Herbst wird der Schweizer Gotthardtunnel auf Hochglanz gebracht. Dies ist allerdings stets – so auch in diesem Jahr – mit Nachtsperren verbunden.

 

 
Wer 2019 mit dem Auto durch den Schweizer St. Gotthardtunnel auf der A 2 Luzern–Chiasso will, muss laut ADAC folgende Tunnelsperrtermine beachten:

 

April

• 4 Nächte: 1./2. April, 2./3. April, 3./4. April und 4./5. April, jeweils von 22 bis 5 Uhr

Juni

• 4 Nächte: 3./4. Juni, 4./5. Juni, 5./6. Juni, 6./7. Juni, jeweils von 19.30 bis 5 Uhr
• 4 Nächte: 11./12. Juni, 12./13. Juni, 13./14. Juni, 13./14. Juni, jeweils von 19.30 bis 5 Uhr

September/Oktober

• 4 Nächte: 9./10. September, 10./11. September, 11./12. September, 12./13. September, jeweils von 19.30 bis 5 Uhr
• 4 Nächte: 16./17. September, 17./18. September, 18./19. September, 19./ 20. September, jeweils von 19.30 bis 5 Uhr
• 4 Nächte: 23./24. September, 24./25. September, 25./26. September, 26./27. September, jeweils von 19.30 bis 5 Uhr
• 2 Nächte: 30.September/1. Oktober, 1./2. Oktober, jeweils von 19.30 bis 5 Uhr

Von den Sperren nicht betroffen ist, wer in den genannten Zeiträumen tagsüber oder am Wochenende unterwegs ist. Der ADAC rät Autofahrern zu einer großräumigen Auweichmöglichkeit über die San-Bernardino-Route A 13 Chur–Bellinzona. Der Gotthardpass als nächstgelegene Ausweichroute habe bis Mitte/Ende Mai Wintersperre und stehe daher nur Autofahrern zur Verfügung, die im Juni und September/Oktober unterwegs sind.

Diese Seite verwendet Cookies.
Sie können ein paar Cookie-Einstellungen selbst vornehmen, allerdings arbeiten wir mit Cookies, auf die Sie keinen Einfluss haben, denn diese werden zur Nutzung der Seite benötigt, da ohne diese Cookies die Bedienung der Seite unmöglich wäre.
Datenschutz-Einstellungen Datenschutzerklärung lesen Ich bin einverstanden