28.04.2020

Österreichs Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) stellte den weiteren Fahrplan für die Öffnung der Gastronomie und der Hotellerie vor. Restaurants dürfen ab dem 15. Mai wieder öffnen, Hotels sollen ab dem 29. Mai folgen.

In Gastronomiebetrieben werden an einem Tisch maximal vier Erwachsene mit ihren Kindern erlaubt. Die Einmeterregel gilt auch dort, nicht aber für Gäste am Tisch. Das Servicepersonal muss einen Mund-Nasen-Schutz (NMS) tragen. Zudem müssen Gäste Tische reservieren, Gruppenreservierungen sind nicht möglich. Ebenso untersagt bleibt der Schankbetrieb an der Theke.

Die nun angekündigten Lockerungsschritte werde man im Abstand von zwei Wochen evaluieren, sagte Köstinger. Der Fahrplan gebe den Unternehmen aber Planungssicherheit: „Die Betriebe können sich jetzt auf die Öffnung vorbereiten.“ Die Öffnungszeiten für die Gastronomie sollen von 6 bis 23 Uhr begrenzt werden.