Baustellen gehören auf deutschen Autobahnen zum Alltag – an insgesamt rund 500 Abschnitten wurde allein im Jahr 2019 gearbeitet. Gesperrte Fahrstreifen und verengte Fahrbahnen werden auch in diesem Jahr zu stockendem Verkehr und Staus führen.

 

Starke Schneefälle können im Winter den Straßenverkehr behindern. „Auf schneebedeckten Straßen gilt generell: langsam und vorausschauend fahren. Spurrillen und tiefe Schlaglöcher können zuschneien und zusätzlich das Fahrverhalten verändern“, sagt Thorsten Rechtien, Kraftfahrtexperte von TÜV Rheinland.

 

Roboter-Rasenmäher und -Staubsauger sind inzwischen in vielen Haushalten fest etabliert. Nun erobern Roboter auch deutsche Hotels. Im Mercure Hotel Bochum City ist beispielsweise ein Exemplar der US-Marke Savioke Relay Service im Einsatz. Der etwa 120 Zentimeter hohe Roboter mit dem Namen „Se Twin“ bewegt sich auf Rollen – und komplett autonom – durch das Hotel.

 

Das Statistische Bundesamt hat seine Prognose für die Übernachtungszahlen 2019 bekanntgegeben. Zwischen Januar und Dezember 2019 erreicht der Deutschlandtourismus demnach voraussichtlich den neuen Höchstwert von 494,7 Millionen Übernachtungen von Gästen aus dem In- und Ausland – und das zehnte Rekordjahr in Folge.

 

Das neue Jahr hat neue Verkehrsregeln im Gepäck. So geht die neue Straßenverkehrsordnung unter anderem härter gegen Rettungsgassen-Rüpel vor. Außerdem soll laut ADAC künftig das Halten in zweiter Reihe verboten und die Strafen für Parken auf Geh- und Radwegen deutlich höher werden.

 

Erholung und Entspannung schon ab 55 Euro im Doppelzimmer inklusive Frühstück bietet das Gästehaus Baumann. Die komfortablen und liebevoll eingerichteten Ferienwohnungen werden vor allem aufgrund der günstigen Anbindung zur A 9 (Ausfahrt Hilpoltstein-Süd) von Urlaubern auf der Durchreise, Monteuren und Messebesuchern geschätzt.

 

Wo gibt es neue Umweltzonen im neuen Jahr? In welcher Stadt muss man sich auf Strafen und Bußgelder einstellen? Das Berliner Unternehmen Green-Zones gibt einen Ausblick auf das Jahr 2020/2021.

 

Für eine bessere Anbindung über den Rhein: Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, hat Mitte Dezember den ersten Spatenstich für den achtspurigen Ausbau der A 40 gesetzt – gemeinsam mit Hendrik Wüst, Minister für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen.

 


Schneematsch, Streusalz und aufgewirbelter Straßendreck verschmutzen im Winter die Autoscheibe. Spritzdüsen und Scheibenwischer sind im Dauereinsatz, um während der Fahrt für Durchblick zu sorgen. Voraussetzung für eine klare Sicht ist jedoch ein wintertauglicher Scheibenreiniger im Wischwasserbehälter. Doch nicht jeder Winterreiniger hält in der Praxis, was er verspricht.

 

Autofahrer, die regelmäßig ins benachbarte Ausland fahren, können bereits seit 1. Dezember die Vignetten 2020 für Österreich, Slowenien und die Schweiz nutzen. Alle Jahresvignetten 2019 sind noch bis einschließlich 31. Januar 2020 gültig. Die österreichischen Vignettenpreise für 2020 haben sich leicht erhöht.

 

Die Bilanz des Licht-Tests 2019 fällt erfreulich aus: Zwar hatten 28,8 Prozent der PKW Probleme mit der Beleuchtung, 2018 waren es aber mit 32,6 Prozent noch deutlich mehr.

 

Die erst im August 2019 gestartete Auto-Abo-Plattform Vive La Car kann bereits große Erfolge verbuchen. So wächst die Abonnentenzahl monatlich um über 50 Prozent, das Angebot auf der Plattform hat sich schon mehr als verdoppelt.

 
Diese Seite verwendet Cookies.
Sie können ein paar Cookie-Einstellungen selbst vornehmen, allerdings arbeiten wir mit Cookies, auf die Sie keinen Einfluss haben, denn diese werden zur Nutzung der Seite benötigt, da ohne diese Cookies die Bedienung der Seite unmöglich wäre.
Datenschutz-Einstellungen Datenschutzerklärung lesen Ich bin einverstanden