Das ist nach etlichen Monaten endlich mal wieder eine gute Nachricht: Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, war die Zahl der Übernachtungen in den nordrhein-westfälischen Beherbergungsbetrieben im April 2021 mit rund 1,1 Millionen um 75,8 Prozent höher als im April 2020.

 

Wenig Verkehr und leere Fernstraßen: Das wird es an den kommenden 13 Wochenenden wohl eher nicht geben. In Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein fällt an diesem Wochenende der Startschuss zu den Sommerferien. In Richtung Meer oder in den Süden unterwegs sind aber auch Autourlauber aus Nordeuropa sowie Reisende, die nicht an Ferientermine gebunden sind. Endloslange Blechlawinen erwartet der ADAC zum Saisonauftakt auf den Ferienautobahnen allerdings noch nicht.

 

Schon mal was von Reifenkennwerten gehört? Seit dem 1. Mai 2021 ist es Reifenhändlern durch ein überarbeitetes Gesetz vorgeschrieben, Kunden vor dem Kauf auf die Kennwerte eines Reifens in Bezug auf Effizienz, Haftung bei Nässe und Geräuschentwicklung aufmerksam zu machen. Allerdings weiß nur die Hälfte der Verbraucher, die Ersatzreifen kaufen, über die Kennwerte Bescheid. Die zeigen neue Untersuchungen des Reifenherstellers Apollo Vredestein.

 

Während der Corona-Zeit wurden viele Autos weniger gefahren - laut der Bundesanstalt für Straßenwesen (Bast) ist die KFZ-Fahrleistung im vergangenen Jahr um etwa zwölf Prozent zurückgegangen. Doch auch wenn nicht so viel gefahren wird wie gewöhnlich, weist der ADAC darauf hin, dass auch für Fahrzeuge, die viel stehen, die Wartungsvorschriften nach wie vor gelten.

 

Angesichts der seit Wochen stets sinkenden Infektionszahlen lockert die französische Regierung ab sofort die Einreisebestimmungen für alle EU-BürgerInnen. Zudem treten weitere Lockerungen im öffentlichen Raum in Kraft.

 

Um Elektromobilität der breiten Masse zugänglich zu machen, müssen die Hürden, nach Ansicht des ADAC so gering wie möglich gehalten werden. Dieses wurde auch in einer Umfrage des ADAC zum Thema Elektromobilität bestätigt.

 

Am ersten Juni-Wochenende ist auf Deutschlands Autobahnen erneut mit regem Urlauberverkehr zu rechnen. In Bayern und Baden-Württemberg enden die Pfingstferien, in Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland werden erfahrungsgemäß viele den regionalen Feiertag Fronleichnam (Donnerstag, 3. Juni) zu einem verlängerten Wochenende nutzen.

 

Auf dem Gebiet des autonomen Fahrens findet derzeit viel Entwicklung bei den Autoherstellern statt. Das Vertrauen in die selbstfahrenden Fahrzeuge ist allerdings noch steigerungsfähig: 35 Prozent der Deutschen sind der Meinung, dass komplett autonome Autos den Verkehr sicherer machen und Unfälle reduzieren. 42 Prozent sind davon nicht überzeugt.

 

Autofahrer, die einen Unfallort verlassen, ohne die Polizei und ihre Versicherung zu informieren, machen sich schneller strafbar als viele ahnen. Das kann nicht nur teuer werden, sondern auch den Versicherungsschutz kosten – und den Entzug des Führerscheins sowie gegebenenfalls eine Freiheitsstrafe zur Folge haben.

 

Der Führerschein ist das höchste Gut des autovernarrten Deutschen – dessen Verlust oder auch nur ein Fahrverbot sind für viele mehr als ärgerlich. Seit Anfang des Jahres können sich Auto-Fahrer mit einer Führerschein-Versicherung schützen.

 

Lange Zeit waren wegen Corona touristische Übernachtungen, Restaurantbesuche und bestimmte Freizeitaktivitäten in Deutschland nicht möglich. Nun läuft der Tourismus in Deutschland langsam wieder an. Möglich machen dies die stetig sinkenden Corona-Zahlen. Die meisten Bundesländer haben das Reisen bereits erleichtert oder haben zumindest Pläne für einen baldigen Start. (Stand 31.5.21)

 

Am langen Pfingstwochenende wird es die erste große Reisewelle des Jahres und damit deutlich mehr Staus als in den Vorwochen geben. Der ADAC erwartet wegen der anhaltenden Corona-Pandemie eine ähnliche Verkehrslage wie Pfingsten 2020: Viele Verkehrsstörungen - aber weit entfernt vom Niveau früherer Jahre vor Corona.

 
Diese Seite verwendet Cookies.
Sie können ein paar Cookie-Einstellungen selbst vornehmen, allerdings arbeiten wir mit Cookies, auf die Sie keinen Einfluss haben, denn diese werden zur Nutzung der Seite benötigt, da ohne diese Cookies die Bedienung der Seite unmöglich wäre.
Datenschutz-Einstellungen Datenschutzerklärung lesen Ich bin einverstanden