Werneths Landgasthof Hirschen

  **S
Beschreibung:
60 B, EZ € 58,– bis 60,–, DZ € 86,– bis 90,–, Familien-Zi ab € 110,–, inkl. Frühstücksbuffet, alle Zi mit Du, WC und Sat-TV, regionale Küche, Nähe Europa-Park, , großer P

Preise:
EZ € 58,– bis 60,–
DZ € 86,– bis 90,–

Kontaktdaten:
Straße: Hauptstraße 39
PLZ/Ort: D-79365 Rheinhausen
Telefon: +49 7643 6736
Telefax: +49 7643 40389
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: www.wernethslandgasthof.de
  Jetzt buchen

Anfahrtsbeschreibung:
A 5 ab Ausfahrt 58 Herbolzheim 3 km
Route planen Route planen

Bilder:


Tipps zur Route

Tipps zur Route

Freiburg – die Schwarzwaldhauptstadt!

Von der Sonne verwöhnt und voller Lebensfreude – so empfängt die Stadt Freiburg, mit einer fast 900-jährigen Geschichte, seine Gäste. In der traditionsreichen Universitätsstadt mit ihren verwinkelten Gassen, den idyllischen Innenhöfen und den berühmten „Bächle“ haben große Denker wie Heidegger, Husserl und Eucken gewirkt. Die gemütlichen Restaurants, Kneipen und Bars der Altstadt laden zur Einkehr und zum Verweilen ein.

Freiburg ist natürlich auch eine Stadt der Kultur und Musik. Das Theater Freiburg ist das Herzstück der Freiburger Bühnenlandschaft. Doch auch in der ganzen Stadt, in Clubs und Kneipen, erklingt jeden Abend von irgendwo her Musik. Zu den schönsten Seiten Freiburgs gehören Sehenswürdigkeiten wie das Münster mit seinem weltbekannten, 116 Meter hohen Turm, das „Historische Kaufhaus“ und die beiden Stadttore „Martinstor“ und „Schwabentor“. Der historische Stadtkern lädt zugleich mit seiner ausgedehnten Fußgängerzone zum Bummeln und Einkaufen ein.

Ausfahrt Emmendingen: Dank seines warmen und trockenen Klimas gedeiht hier der Wein besonders prächtig. Das wusste bereits Johann Wolfgang von Goethe zu schätzen und schrieb unter diesem Eindruck anlässlich eines Besuches bei seiner Schwester Cornelia in Emmendingen: „Glückliches Land, wo der Wein vor der Kulisse des Schwarzwalds reift.“ Was damals galt, das gilt auch heute. Ein Besuch in Emmendingen lohnt sich! Besonders aber am 3. Wochenende im August. Dann wird die Innenstadt von Emmendingen zum Anziehungspunkt von Weinkennern und Genießern. Die Emmendinger feiern mit ihren Gästen auf dem Breisgauer Weinfest. Eines der größten und schönsten in der Region. In liebevoll dekorierten Weinlauben werden dann ca. 200 Weine und Sekte angeboten und Speisen sowie Spezialitäten aus dem badischen, Elsässer und Schweizer Raum serviert. Ein internationales Unterhaltungsprogramm auf 2 Bühnen sorgt für südländischen Flair. Feiern Sie mit und genießen Sie die badische Mentalität.

Ausfahrt Riegel: Die günstige Lage am Kaiserstuhl sorgt für hervorragende Weine. Der „Bestseller“ dieser Region ist zweifelsohne der „Weißherbst“, ein Rosé aus blauen Spätburgundertrauben. Die führenden Kaiserstuhl-Winzerorte sind das mittelalterliche Endingen und das idyllische Bahlingen, mit 3.000 Hektar Weinbaufläche. Die Bergkirche Bahlingens gewährt einen herrlichen Rundblick auf die Rheinebene.

Nebenbei bemerkt: Wir befinden uns in einer Gegend, die durch zahlreiche urbane und landschaftliche Höhepunkte geprägt ist. Zu nennen ist beispielsweise der Kaiserstuhl. Der Bergstock ist zwar an seiner höchsten Stelle nur 559 Meter hoch, aber er erzielt in der flachen Landschaft, die ihn umgibt, eine besondere Wirkung.

Ausfahrt Appenweiler: Eine Runde durch die Berge und Täler des mittleren Schwarzwaldes, eine Art motorisierter „Seitensprung“, ist nichts für eilige Leute. Beschaulich genossen, vergütet dieses reizvolle Fleckchen Erde den Zeitaufwand, den der Abstecher fordert, mit Urlaubsstimmung. Biegen Sie nach 23 Kilometern Fahrt durch das Renchtal, nach Passieren der hübschen Erholungsorte Oberkirch, Lautenbach und Oppenau rechts ab und wechseln Sie nach kurzer Bergfahrt in das liebliche Hamersbacher Tal über. Das frühere Reichsstädtchen Zell am Harmersbach, das Schuttertal und Lahr liegen am Wege, ehe man nach 66 „Urlaubs“-Kilometern wieder die Autobahn erreicht.

Ausfahrt Offenburg: Wenn Ihre Zeit es erlaubt, einen Umweg von 30 Kilometern durch den Schwarzwald zu fahren, sollten Sie es tun. Eine Schleife zwischen den Ausfahrten Offenburg und Freiburg-Nord erschließt so recht die Schönheit dieser Ferienlandschaft. Der malerische, unter Denkmalschutz stehende Stadtkern von Gegenbach, die beliebten Ferienorte Haßlach und Hausach und das weithin bekannte Freilichtmuseum Vogtsbauernhof liegen am Wege. Über das Tal der Elz und das hübsche Waldkirch stoßen Streifzügler bei Freiburg-Nord wieder auf die Autobahn.

Ausfahrt Teningen: Teningen liegt ca. 16 km nördlich von Freiburg zwischen Schwarzwald und Kaiserstuhl, angebunden an die Rheintal-Autobahn A 5 (Ausfahrt Teningen) und an die Bahnlinie Karlsruhe-Basel. Bedingt durch die verkehrsmäßig günstige Lage mit Autobahnanschluss hat sich Teningen von einer ehemals nur landwirtschaftlich orientierten Gemeinde zur modernen Industrie- und Wohngemeinde entwickelt und ist zu einer der größten Industriegemeinden des Landkreises Emmendingen geworden. Im Regionalplan ist die Gemeinde als Industrie- und Gewerbestandort ausgewiesen; sie gehört zum Mittelzentrum Emmendingen. Eine ganz andere Perle des Schwarzwalds ist der Titisee am malerisch gelegenen Luft- und Kneippkurort. Hier, auf 858 Meter Höhe, haben auch die Wintersportler Gelegenheit, ihrer Leidenschaft zu frönen. Ansonsten sorgen Ruderpartien auf dem See, Bademöglichkeiten und viele andere Sport- und Freizeitangebote für Abwechslung.

FaLang translation system by Faboba